Projekt Beschreibung

WDR Logo

Düsseldorfer Tierretter in Australien: „Viele tote Kängurus“

21. Januar 2020

„Hier liegen viele tote Kängurus. Einige lebende Koalas wurden aber auch schon gefunden“, sagt Tierretter Stefan Bröckling am Dienstag (21.01.2020) dem WDR. Gemeinsam mit fünf weiteren Tierschützern rettet er zurzeit Wildtiere aus einem ehemaligen Brandgebiet in Australien.

„Wir sind jetzt in einem 2000 Hektar großen Privatgebiet, in dem das Feuer bis vor elf Tagen gewütet hat. Seither war niemand dort“, erklärt Bröckling. Der Einsatz werde von Ortskundigen und dem Eigentümer begleitet.

Dieser Beitrag ist leider nicht mehr verfügbar, da ARD/ZDF Videos nach 12 Monaten aus ihrer Mediathek löschen.