Projekt Beschreibung

Westfälischer Anzeiger Logo

„Tapferste Ente Hamms“ wieder im Kurpark-Teich

15. Januar 2016

Hamm – Die „tapferste Ente Hamms“ ist wieder da, wo sie hingehört – im Teich des Kurparks. Stefan Bröckling, der den Erpel vergangene Woche eingefangen und zu einer Hattinger Pflegestation gebracht hatte, entließ den Erpel gestern höchstpersönlich wieder in Freiheit.

Der zappelte in Bröcklings Händen schon am Ufer unruhig mit den Füßen und hatte es ziemlich eilig, ans andere Ende des Teichs zu flattern. Putzen, Flügelschlagen und kleine Annäherungsversuche – im Kreise seiner Verwandten fühlte sich der Erpel schnell wieder sichtlich wohl.