Projekt Beschreibung

WDR Logo

130 Hennen in verbotenen Einzelkäfigen

17. Dezember 2015

Der Rhein-Kreis Neuss hat einem landwirtschaftlichen Betrieb in Korschenbroich die Käfighaltung von Hühnern untersagt. Nach Hinweisen von Tierschützern hatte die Behörde eine Überprüfung vorgenommen und eine nicht zulässige Haltung von 138 Legehennen in Käfigen vorgefunden. Der Betrieb muss jetzt mit einem Bußgeld rechnen.

Auf dem Hof in Korschenbroich leben rund 130 Legehennen. „Die Tiere werden dort in zwei Etagen in Einzelkäfigen gestapelt“, sagt Tierschützer Stefan Bröckling, der den Kreis informiert hatte.