Projekt Beschreibung

RP Online Logo

Düsseldorf droht ein Entensterben

3. Juli 2020

Oberbilk. Im Volksgarten sind bereits mehrere Wasservögel an einer Vergiftung durch Bakterien verendet. Die Düsseldorfer Tierrettung sammelt kranke Enten auf. Es fehlt jedoch an Freiwilligen, die beim Aufpäppeln helfen.

Vor rund einer Woche hat Stefan Bröckling die ersten toten Enten aus dem Teich direkt hinter der Mitsubishi Electric Halle im Oberbilker Volksgarten gezogen.

. . . weiterlesen auf rp-online.de (Plus-Inhalt; ggf. kostenpflichtig)