Projekt Beschreibung

Kölner Stadt-Anzeiger Logo

Tierquäler durchbohrt Ente mit Pfeil

7. Januar 2016

Hamm – Eine Ente, die in Hamm von einem Unbekannten mit einem Pfeil beschossen wurde, ist erfolgreich operiert worden. Vor dem Eingriff am Mittwoch hatte ein Düsseldorfer Tierretter den Erpel aus dem Teich im Kurpark der Stadt gefischt.
Das Tier war bereits vor Weihnachten angegriffen worden – das Geschoss durchbohrte den Hals und blieb stecken. Die Enden schauten auf beiden Seiten heraus. Doch das Tier schwamm scheinbar unbeeindruckt mit dem Pfeil im Hals auf dem Teich im Kurpark umher und konnte sogar fressen, wie ein Sprecher der Stadt berichtete.